No Plan Marketing Strategy ®

20.11.2020 13:53:25

Das ist alles sooo anstrengend hier …

Disziplin ist ganz schön anstrengend. Was viele von uns sowohl privat wie auch geschäftlich oft im Alltag erleben, ist die Diskrepanz zwischen Wünschen und Taten. Man könnte, sollte, möchte … tut es aber nicht. Wer kennt das nicht ;-) Das kann mit der Zeit ganz schön frustrierend sein und dazu führen, dass man es am Schluss ganz bleiben lässt.

 

Ja, ja … ich weiss schon Bescheid

Es ist nicht so, dass man nicht wüsste, was zu tun wäre –es ist schlicht und ergreifend zu anstrengend es zu tun. Im Marketing äussert sich dies sehr oft in einmaligen isolierten Massnahmen, für die man sich intuitiv und ad hoc entscheidet, sie umzusetzen. Manchmal ohne überhaupt zu wissen, für was man es konkret tut bzw. welches Ziel damit erreicht werden soll.

 

 

Treten an Ort

So macht man Jahr für Jahr sporadisch das Naheliegende. Ein Inserat da, ein Werbegeschenk dort, und schon ist das Marketinggewissen beruhigt. Ziel- und planlos irren so sehr viele Firmen durch ihr Marketingbudget (wenn sie denn eines haben), ohne irgendwelche konkreten Resultate zu erzielen. Die Wirkung bei solchem Vorgehen ist nahezu null.

 

Jetzt gehen wir aber steil

Was ich auch sehr oft antreffe, sind, ähnlich den Neujahrsvorsätzen, Anflüge von Motivation, jetzt endlich marketingtechnisch durchzustarten. Da werden dann Facebook-Posts geschrieben, Mailings verschickt, Broschüren gedruckt und Pläne ausgearbeitet. Meist ist dann ein Jahr später nicht mehr viel von dieser Euphorie übrig, und der letzte Facebook-Post hat auch schon ein halbes Jahr auf dem Buckel.

 

Steter Tropfen

Regelmässige Kommunikation mit der Zielgruppe ist meines Erachtens die wichtigste Marketing-Disziplin überhaupt. Dabei ist es nicht einmal so wichtig. was kommuniziert wird. Viel wichtiger sind die Regelmässigkeit und Kadenz, mit welchen kommuniziert wird. Wer über Jahre immer und immer wieder mit seiner Zielgruppe in Kontakt steht, erhöht die Chancen, wahrgenommen und berücksichtigt zu werden, massiv.

 

Keep it simple stupid ;-)

Um dies zu erreichen, braucht es lediglich drei Dinge: ein Ziel, einen Plan, wie ich dorthin komme, und die Tat selbst. Es reicht nicht, sich diese Dinge vorzunehmen und zu erdenken. Sie müssen zwingend schriftlich festgehalten und möglichst täglich angeschaut und evtl. justiert werden. Das Ziel könnte z.B. sein: mindestens jeden Monat einmal mit seiner Zielgruppe in Kontakt zu treten. Der Plan dazu wären 12 Daten mit zugewiesenen niederschwelligen Massnahmen (z.B. ein Mailing, Newsletter, Facebook-Post etc.). Du sagst das sei  viel zu einfach? Jaaaaa ... das ist es!!! Es ist eben genau sehr einfach. Und trotzdem tun es die wenigsten. Hast du denn deine regelmässige Kommunikation schon geplant für 2021?

 

Konnten wir dich inspirieren?

Über Kommentare und Anregungen freuen wir uns sehr!



zunder ag   |   Langdorfstrasse 26   |   8500 Frauenfeld   |   +41 52 511 29 29

Folge uns

Hello!
Newsletter registrieren!
E-Mail: